Garantiert: Profi-Service + Profi-Konditionen
Home Home Sachwertfonds Sachwertfonds Investmentfonds Investmentfonds Abwicklung Abwicklung online-Anfrage online-Anfrage Statusinfo Statusinfo AGBAGB
Profi-Center
Fonds-Center
Info-Center
Profi-Center
Depot-Verwaltung
Newsletter-Service
Presse-Medien-Center
zum PF24 ExpertTalk
PF24 ExpertTalk
zum PF24 Pressearchiv
PF24 Pressearchiv
zur PF24 Firmenbroschüre
PF24 Broschüre

Special-Center
' Die Fondsdatenbank '
' Die Fondsdatenbank '
' Investmentfonds '
' Investmentfonds '
'ZweitmarktZins.info'
'ZweitmarktZins.info'
BSI Sachwertfonds
BSI Sachwertfonds
Immobilien-/ Fonds-Brief
Immobilien-/ Fonds-Brief
ScopeAnalysisReport
ScopeAnalysisReport

Die Top-News im Detail
 
Magellan-Container: Buss erhält den Zuschlag

News vom: 17.07.2017

[ zurück ]
Die Investoren von Magellan haben für den Verkauf der Containerflotte gestimmt. Nun sollen sie bis Jahresende erstmals seit der Insolvenz im Mai vergangenen Jahres wieder Geld bekommen.
Die Zukunft der Containerflotte des insolventen Managers Magellan ist geklärt. Die Transportboxen werden an die Buss Gruppe verkauft. "Der Verkauf von rund 112.000 Seecontainern der insolventen Magellan Maritime Services an die Buss Global-Gruppe aus Singapur kann planmäßig abgewickelt werden", teilte Insolvenzverwalter Peter-Alexander Borchardt mit. Die Anleger, die den größten Teil der Magellan-Container über Direktinvestments finanziert hatten, wurden wie berichtet Anfang Juni über die Kaufabsicht von Buss unterrichtet.

Es wurden laut Borchardt mehr als 8.000 Investoren befragt, ob die Container an Buss verkauft werden sollen. An der Abstimmung haben sich nach Angaben des Insolvenzverwalters rund 90 Prozent der Anleger beteiligt. Von diesen sollen mehr als 93 Prozent dem Verkauf zugestimmt haben, obwohl die Angaben für die Abstimmung gewisse Informationen hinter dem Berg hielten.

Nun soll der geplante Verkauf umgesetzt werden. Laut Borchardt werden die ersten 100 Millionen Euro des insgesamt 160 Millionen Euro hohen Kaufpreises "voraussichtlich noch vor Jahresende an die Anleger ausgeschüttet". Der Rest soll "bis etwa zum Jahr 2023" ausgezahlt werden. (ae)
Quelle: www.fondsprofessionell.de, 17.07.2017 [ zurück ]

 Hinweis
  

Bei  den vorstehend  aufgeführten  Informationen  handelt  es sich  i.d.R. um  Zitate  aus dem Gesamtartikel bzw. um eine Zusammenfassung/ Wiedergabe der Ursprungsinformation, welche von 'ProfiFonds24' unabhängig, objektiv und absolut wertungsfrei  zur  Verfügung  gestellt  wird.
Eine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte ist ausgeschlossen ! Beachten Sie in diesem Zusammenhang unbedingt auch unsere AGB

   
News-Center

' Investmentfonds '
Investmentfonds- Bonus
' ftx - News '
ftx - News
' News - Archiv '
News - Archiv
Top-News

20.07.2017
Milliarden-Manager: Zinsen bleiben superniedrig ...


20.07.2017
Markt für geschlossene Publikumsfonds erholt sich leicht ...


19.07.2017
Investmentexperte: Weshalb starres Rebalancing Blödsinn ist ...


19.07.2017
Deutsche Bank: Zwillingstürme-Fonds enttäuscht ...


17.07.2017
Magellan-Container: Buss erhält den Zuschlag ...


16.01.2017
Immobilien: Neuer Fonds von Hannover Leasing ...


16.01.2017
Immobilienfonds: Anleger werden vernünftiger ...


16.01.2017
Zweitmarkt: Neuer Rekord ...


Wissens-Medien-Center

Wikipedia
Suche nach:

© ProfiFonds24 ®
Online-Anfrage
AGB
Datenschutz
Kontakt
Impressum
Home