Garantiert: Profi-Service + Profi-Konditionen
Home Home Sachwertfonds Sachwertfonds Investmentfonds Investmentfonds Abwicklung Abwicklung online-Anfrage online-Anfrage Statusinfo Statusinfo AGBAGB
Profi-Center
Fonds-Center
Info-Center
Profi-Center
Depot-Verwaltung
Newsletter-Service
Presse-Medien-Center
zum PF24 ExpertTalk
PF24 ExpertTalk
zum PF24 Pressearchiv
PF24 Pressearchiv
zur PF24 Firmenbroschüre
PF24 Broschüre

Special-Center
' Die Fondsdatenbank '
' Die Fondsdatenbank '
' Investmentfonds '
' Investmentfonds '
'ZweitmarktZins.info'
'ZweitmarktZins.info'
BSI Sachwertfonds
BSI Sachwertfonds
Immobilien-/ Fonds-Brief
Immobilien-/ Fonds-Brief
ScopeAnalysisReport
ScopeAnalysisReport

Die Top-News im Detail
 
Milliarden-Manager: Zinsen bleiben superniedrig

News vom: 20.07.2017

[ zurück ]
Anleger sollten noch eine ganze Weile von außergewöhnlich niedrigen Zinsen ausgehen und sich entsprechend positionieren, meint der Chef des 83 Milliarden Euro schweren dänischen Pensionsfonds PFA Pension, Allan Polack, in einem Interview.
Aufgrund des technologischen Fortschritts sollte die Inflation, genauer gesagt die Steigerungsrate der Verbraucherpreise, in den kommenden Jahren kein Problem werden. Die Zinsen bleiben daher noch viele Jahre auf sehr niedrigem Niveau. Investoren sollten auf dieses Umfeld mit einer darauf ausgerichteten Asset Allokation reagieren. Diese Meinung vertritt der Chef der dänischen PFA Pension A/S mit einem Anlagevolumen von umgerechnet rund 83 Milliarden Euro, Allan Polack.

Er erkennt kaum Hinweise, dass die mächtigsten Zentralbanken der Welt ihren Kurs in absehbarer Zeit ändern werden. Und als Folge sei es ziemlich wahrscheinlich, dass die Preise für Vermögenswerte weiter steigen klettern. "Wir denken, dass sie die Zinsen für eine sehr lange Zeit außergewöhnlich niedrig halten", sagte Pollack in einem Interview mit Bloomberg bei PFA in Kopenhagen. "Die Notenbanken werden die quantitative Lockerung zumindest schrittweise stoppen und keine weiteren Assets anhäufen, aber sie werden die Zinsen niedrig halten."

Technologie als Gamechanger
Polack zufolge haben die technologiebedingt niedrige Inflation ein Umfeld geschaffen, in dem die Preise von Vermögenswerten weiter zulegen können. Er fügte hinzu, dass auch Europas neugewonnene Finanzstabilität eine optimistischere Investment-Haltung begünstige. Das bedeute, die scharfe Marktkorrektur, die manche Investoren befürchten, sei weniger wahrscheinlich, so Polack. "Aus Investment-Sicht ist es ein ziemlich nettes Umfeld, das wir nun schon seit Jahren haben, im Grunde seit 2008", erklärte Polack. "Wir meinen, es kann eine Zeitlang so weitergehen."

PFA hat in seinem Investmentportfolio im ersten Quartal mit Anlagen in börsennotierten Aktien sechs Prozent verdient, alternative Investments brachten 0,2 Prozent ein, Immobilien 2,4 Prozent und Bonds 0,7 Prozent.

Automatisierte Dienstleistungen führen zu Preisdruck
Es bestehe ein "begrenztes Risiko, dass die Inflation dramatisch ansteigt", sagte Polack. "Wir bewegen uns weg von der Industrieproduktion hin zu stärker automatisierten Dienstleistungen, und da sich der Arbeitsmarkt in den meisten westlichen Ländern im Wesentlichen zu Dienstleistungen transformiert hat, wird das Auswirkungen haben, und das wird die Inflation auf für Investoren akzeptabel niedrigen Niveaus halten."

Deshalb mache er sich weniger Sorgen, ungeachtet der Tatsache, dass man nach so vielen Jahren extrem niedriger Zinsen tatsächlich Inflation erwarten sollte, sagte Polack. PFA sei darauf vorbereitet, dass die langfristigen europäischen Bondzinsen steigen, aber nicht sehr stark. "Die Zinsen, etwa die zehnjährigen Euro-Zinsen oder die deutschen, steigen vielleicht noch um weitere 50 bis 80 Basispunkte – und das ist okay", erklärte Polack. "Das nenne ich nicht dramatisch, wenn es innerhalb von ein oder zwei Jahren geschieht." (aa)
Quelle: www.fondsprofessionell.de, 20.07.2017 [ zurück ]

 Hinweis
  

Bei  den vorstehend  aufgeführten  Informationen  handelt  es sich  i.d.R. um  Zitate  aus dem Gesamtartikel bzw. um eine Zusammenfassung/ Wiedergabe der Ursprungsinformation, welche von 'ProfiFonds24' unabhängig, objektiv und absolut wertungsfrei  zur  Verfügung  gestellt  wird.
Eine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte ist ausgeschlossen ! Beachten Sie in diesem Zusammenhang unbedingt auch unsere AGB

   
News-Center

' Investmentfonds '
Investmentfonds- Bonus
' ftx - News '
ftx - News
' News - Archiv '
News - Archiv
Top-News

20.07.2017
Milliarden-Manager: Zinsen bleiben superniedrig ...


20.07.2017
Markt für geschlossene Publikumsfonds erholt sich leicht ...


19.07.2017
Investmentexperte: Weshalb starres Rebalancing Blödsinn ist ...


19.07.2017
Deutsche Bank: Zwillingstürme-Fonds enttäuscht ...


17.07.2017
Magellan-Container: Buss erhält den Zuschlag ...


16.01.2017
Immobilien: Neuer Fonds von Hannover Leasing ...


16.01.2017
Immobilienfonds: Anleger werden vernünftiger ...


16.01.2017
Zweitmarkt: Neuer Rekord ...


Wissens-Medien-Center

Wikipedia
Suche nach:

© ProfiFonds24 ®
Online-Anfrage
AGB
Datenschutz
Kontakt
Impressum
Home